Sie befinden sich hier:
  1. Startseite
  2. Unser Kreisverband

Das Team des Jugendrotkreuz im Kreisverband Viersen

Die Aufgaben im Ehrenamt werden immer umfangreicher und sind alleine von der ehrenamtlichen Leitung nicht mehr zu bewältigen. Daher setzen wir neben der Unterstützung des ServiceCenter Ehrenamt (SCE) auf Teamwork und die Verteilung von Aufgaben. Dabei achten wir darauf, dass die Aufgaben auf mehren Schultern ruhen und die Abhängigkeit von einzelnen Personen vermieden wird. Derzeit haben wir für die Bereiche Erste Hilfe, Material, Notfalldarstellung und Öffentlichkeitsarbeit eigene Projektgruppen, die unsere ehrenamtliche JRK-Kreisleitung unterstützen.

Erste Hilfe

Das Team des Bereichs Erste Hilfe ist für die Aus-, Fort- und Weiterbildung der Jugendrotkreuzler und Leitungskräfte zuständig. Mit unterschiedlichen Kursen ermöglichen wir unseren Kinder und Jugendlichen, sich im Bereich der Ersten Hilfe fortzubilden, ihr Wissen zu erweitern und auf dem aktuellen Stand zu halten.

Insbesondere für Schulsanitäter sind weitergehende Kurse, wie der erweiterte Erste-Hilfe-Kurs oder der San-Kompakt sehr interessant.

In der Kreisleitung ist Stephan Zdrojewski für diesen Bereich verantwortlich. Ihn erreicht ihr über diese E-Mail-Adresse: jrk(at)drk-kv-viersen.de

Auch die Projektgruppe ist über eine eigene E-Mail-Adresse erreichbar: jrk-ausbildung(at)drk-kv-viersen.de

Material

Im Kreisverband Viersen ist Daniel Verheyen aus der JRK-Kreisleitung für die Pflege der Materialien des Jugendrotkreuzes verantwortlich. Zu den wichtigsten Materialien zählen neben dem JRK-Fahrzeug auch Zelte, Feldbetten und Material für die Öffentlichkeitsarbeit.

Die Aufgabe der Gruppe ist es, die Funktionstüchtigkeit des Materials sicherzustellen und bei Neuanschaffungen zu beraten.

Das gesamte Material sowie die Fahrzeuge des Jugendrotkreuzes sind in der DRK-Halle in St. Tönis untergebracht.

Gerne können die Materialien von den JRK-Leitungskräften des Kreisverbandes Viersen ausgeliehen werden. Richtet dazu eure Anfrage bitte an die JRK-Kreisleitung.

Notfalldarstellung

Die Notfalldarstellung ist ein unentbehrlicher Teil bei Übungen. Durch das Schauspielern der Verletztendarsteller und durch die geschminkten Wunden und Krankheitsbilder kann der Helfer sehr realistisch üben und bereitet sich so auf die wirklichen Einsätze gezielter vor.

Dies wird von den Notfalldarstellungs-Gruppen des Jugendrotkreuzes vorbereitet. In speziellen Lehrgängen erlernen sie das Darstellen von Verletzungsmustern mit Schminke und schauspielerischen Techniken. Die Gruppen organisieren Übungsszenarien für kleine Erste-Hilfe-Lehrgänge bis hin zur Großübung mit hunderten Helfern.

Daniel Verheyen ist für diesen Bereich in der JRK-Kreisleitung Ansprechpartner.
Weitere Informationen zur Notfalldarstellung gibt's hier!

Öffentlichkeitsarbeit

Die Öffentlichkeitsarbeit ist ein wichtiger Teil im ehrenamtlichen Bereich. Neben der Betreuung der Webseite und der sozialen Medien, Erstellung von Drucksachen und der Zusammenarbeit mit der Presse entwickelt die Gruppe auch immer neue Ideen, um die Arbeit des Jugendrotkreuzes vorzustellen und zu verbreiten.

Geleitet wird das Team von Björn Wolters, der bis 2017 Mitglied der JRK-Kreisleitung war. Die Arbeitsgruppe könnt ihr über jrk-presse(at)drk-kv-viersen.de erreichen.

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK